Erfahrungen

Rückblick nach (über) einem Monat

August 8, 2017

Erfahrungen aus den ersten Wochen

In der Collage seht ihr nur eine winzig kleine Auswahl weiterer Gerichte, die wir während der letzten Zeit gekocht haben. Eigentlich wollte ich gleich nach 4 Wochen einen Monats-Rückblick schreiben, nun hat es doch länger gedauert. Es war bei uns privat und beruflich einfach soviel los, dass ich hier noch nichts schreiben konnte.

Grundsätzlich bestätigt sich mein Urteil nach einer Woche auch nach den folgenden Wochen. Es ist sehr angenehm, mit dem Thermomix zu kochen. Auch Kuchen und Desserts, oder Dips für die Grillparty lassen sich super herstellen! Für meinen Geburtstag hatte ich z.B. drei verschiedene Dips und ein super leckeres Zupfbrot zubereitet – und es dann leider nicht geschafft, ein Foto davon zu machen! Das muss ich nun also alles noch einmal machen 😉 Allgemein haben wir festgestellt, dass sich auch beim Kochen mit dem Thermomix® einige Lieblingsrezepte heraus kristallisieren, die relativ schnell gehen und die man dann immer wieder kocht. Bei uns sind das z.B. die Käse-Sahne-Nudeln, Spaghetti Carbonara oder Chili con Carne. Selbst Königsberger Klopse sind schnell gemacht – außer Hackfleisch haben wir hier immer alle Zutaten da. Und Peter wird am nächsten Tag auf Arbeit beneidet, wenn er zum Mittag den Rest davon dabei hat.

Weitere Vor- und Nachteile

Man kann andererseits sehr kreativ werden und viele neue Sachen ausprobieren – dank Gelinggarantie wird es immer richtig gut und schmeckt super! In den kommenden Beiträgen werde ich dann auch einmal meine Erfahrungen zu einzelnen Gerichten wiedergeben – z.B. zum Thema Kuchen backen mit dem Thermomix®. Ich habe etwas gebraucht, um herauszubekommen, wie ich die Cookidoo-App mit dem Thermi synchronisiere (nicht in der App auf synchronisieren tippen, sondern auf das Symbol auf dem Display!). Danach macht es aber echt Spaß, weil man in tausenden coolen Rezepten stöbern kann, sich die gewünschten Rezepte einfach rüberzieht und dann wie gewohnt loskochen kann. Ich schaue aber auch gerne im Netz nach coolen Rezepten, es gibt einfach so viele tolle Ideen.

Ein bißchen blöd ist, dass bei Sachen, die man gleichzeitig machen soll, dies beim Guided Cooking erst hinterher auf dem Display angezeigt wird. (Z.B. Fleisch in der Pfanne anbraten während die Soße gekocht wird) Daher würde ich empfehlen, zusätzlich noch auf das Rezept im Kochbuch bzw. in der App zu schauen oder sich vorher den Ablauf durchzulesen.

Fazit nach ca. 2 Monaten

Ansonsten kann ich eigentlich nicht viel schlechtes berichten – wir kochen fast täglich mit dem Thermomix®. Man gewöhnt sich sehr schnell daran und es ist keine große Umstellung vom “normalen Kochen” gewesen. Schön ist die vielseitige Auswahl und dass man ganz einfach einmal etwas “Ausgefalleneres” kochen kann – es wird einfach immer gut.

Teilen macht Freude
  •   
  •   
  •   
  •   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.